Betriebsbesichtigung der Firma SWARCO AG

Was für die Wanderer die Markierungen der Steige in rot-weiss-rot sind, sind für die Autofahrer die Strassenmarkierungen. Damit hat auch die Firma SWARCO AG begonnen. Mit zunehmender Technisierung des Verkehrs und neuer Leuchtmittel hat die Geschäftsleitung neue Fabrikations- und Planungsgebiete entdeckt und aufgebaut. Heute sind in 80 Betrieben rund um die Welt 2700 Angestellte für SWARCO tätig zur Herstellung von:

Markierungssystemen mit Glasperlen für hohe Reflexion (Kann man auch im Kanon Bern bewundern!)

LED-Wechselverkehrszeichen

LED-Strassenleuchten

Steuerungen von Beleuchtungsanlagen und Ampeln

Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Parkplatzmanagement bis hin zur

Smart City in welcher der Verkehr mittels Sensor- und Fahrzeugdaten gesteuert wird.

Man kann sagen: Alles was zur Verkehrssicherheit, -Regelung und -Beruhigung dient, kann von SWARCO stammen. Viele Mitglieder unseres Vereins konnten sich über die Bedeutung dieser Errungenschaften für jeden Verkehrsteilnehmer bei dieser Führung überzeugen lassen.

Wir danken Herrn Eigenmann und Herrn Meier, die uns sehr aufmerksam und freundlich empfingen und uns fachkundig und geduldig auf unsere Fragen eingehend durch die SWARCO TRAFFIC WORLD geführt haben.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Info: Die Kommentare werden moderiert. Es kann also etwas dauern bis sie angezeigt werden.