Besuch der MK Illumination GmbH am 24. März 2017

Eine erfreulich hohe Anzahl von Mitgliedern des Schweizervereins für Tirol besuchte am Freitag, 24.03.2017, auf Einladung der Unternehmensleitung der Firma MK Illumination GmbH deren Stammsitz in Innsbruck. Wir wurden von Frau Titina Probst, Leiterin Vertreib & Kommunikation, sowie vom Inhaber und Hauptanteilsbesitzer, Herr Klaus Mark, im modern ausgebauten Bürogebäude begrüsst und willkommen geheissen. Zur Einleitung wurde uns anhand einer Diashow, die Firma und deren Entstehungsgeschichte vorgestellt. Danach ging es in den imposanten Showroom, wo uns diverse Motive von ausgeführten sogenannten „Themenwelten“ präsentiert wurden. Hätte man nicht gewusst, dass sich draussen der Frühling  von seiner besten Seite zeigte, wäre man in der Tat auf die Idee gekommen, dass wir mitten in der Weihnachtszeit stehen. Unzählige Inszenierungen von Gesamtkunstwerken  in teilweise märchenhaft anmutender Aufmachung, waren zu bestaunen. Ein Meer von tausenden funkelnden LED- Lämpchen in den verschiedensten Farbtönen, liessen unsere Blicke durch den ganzen Raum schweifen. MK Illumination ist ein stark wachsendes familiengeführtes Unternehmen und ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger LED-Beleuchtungssystemen. MK Illumination hat sich auf festliche Beleuchtungen, vor allen Dingen Weihnachts-beleuchtungen spezialisiert. Ihre Lichterwelten inszeniert Orte mit festlicher Dekoration und bringt durch ihre Themenwelten Menschen zum Staunen. Viele grosse und kleine Städte, aber auch Unternehmen diverser Grössenordnungen, machen sich in der Adventszeit die Kreativität und leuchtenden Themenwelten des weltweit agierenden Unternehmens zu Nutze. Durch gelungene Konzeption, zeitgemässem Design und mit Produkten von hoher verlässlicher Qualität, sowie einer sorgfältigen Umsetzung, gelingt es die Inszenierung von teilweise atemberaubenden Gesamtkunstwerken in Freizeiteinrichtungen, Shoppingcentren, Bahnhöfen oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen umzusetzen. MK Illumination nimmt in puncto Kreativität, Design, Qualität sowie hinsichtlich nachhaltiger Lösungsansätze, dank der Fähigkeit und Erfahrung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, weltweit eine Vorreiterrolle ein. Die Kunden können aufgrund 30 eigenständiger Niederlassungen weltweit auf einen umfangreichen Wissenspool zurückgreifen. Zauberhafte Lichtwelten, Dekorationen und animierte Themenwelten, werden immer wunschgerecht und kundenspezifisch entwickelt und realisiert. Dadurch wird ein Ambiente, welches Menschen anzieht und in dem man gerne länger verweilt, geschaffen. Der Gründer und nach wie vor Hauptanteilsbesitzer der MK Illumination, Herr Klaus Mark, ist auf einem Landwirtschaftsbetrieb aufgewachsen. Nach ein paar Montageeinätzen für eine Firma, welche ebenfalls auf dem Gebiet der Beleuchtung tätig war, hat ihn diese Materie der festlichen Beleuchtungssysteme dermassen fasziniert, dass er 1996 seine Firma gründete. Nach einem für sein erstes Projekt anfänglichen Umsatz von 8‘000,00 Schilling führt er heute ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 100 Mi. Euro. MK Illumination hat eigene Fertigungsstätten an diversen Standorten und beschäftigt heute ca. 350 Mitarbeiter weltweit. Nach einem wirklich erlebnisreichen Nachmittag und voller lichterberauschenden Emotionen hatten wir noch nach dem offiziellen Teil die Gelegenheit, uns bei einem Kaffee mit den Gastgebern zu unterhalten sowie Fragen zu stellen. Im Namen aller Beteiligten möchten wir uns ganz herzlich für die Gastfreundschaft bei MK Illumination bedanken.

STEPHAN LIENHARD

Hinterlassen sie einen Kommentar

Info: Die Kommentare werden moderiert. Es kann also etwas dauern bis sie angezeigt werden.